Krisen-Kommunikation

Ausnahmesituationen sind unser Alltagsgeschäft. Wir verfügen aus der Erfahrung als ehemalige Journalisten wie auch aus den zahlreichen Projekten über das Wissen um die sensiblen Vorgänge, Abläufe und Reaktionen hinter den Kulissen der kriselnden Unternehmen. Entsprechend liefern wir unseren Mandanten – Management, Sanierer, Verwalter, Investoren, Finanzinstitute – die entscheidenden Lösungen und setzen sie gegebenenfalls operativ um.

Wir begleiten Unternehmen in Krisensituationen und bei Veränderungsprozessen und gestalten effektive Kommunikation an der Schnittstelle von Management, Beratern, Unternehmenskommunikation und Stakeholdern. Ob im Sanierungs- bzw. Restrukturierungsprozess, ob im Vorfeld eines möglichen Insolvenzverfahrens, während einer Eigenverwaltung, unter einem Schutzschirmverfahren oder einer klassischen Insolvenz – wir kennen das Zusammenspiel von Eigenverwaltung, Unternehmensführung, Sachwalter und Gesellschafter genauso wie die Vorgehensweise weiterer, mitunter von Eigeninteressen gesteuerten Stakeholdern.

Wir werden empfohlen und berufen von Banken, Unternehmensberatern, Gläubigervertretern oder dem Management sowie von Anwälten und Insolvenzverwaltern.

Wir halten den Verantwortlichen den Rücken frei und nutzen unser Netzwerk in allen Medienbereichen: Print/Online, TV, Radio, Social Media. Wir formulieren Kernbotschaften und den Sprachschlüssel, bereiten Pressemitteilungen, Mitarbeiterinformation sowie Statements und Interviews vor, bearbeiten Presseanfragen und organisieren Pressekonferenzen.

Bei allen Prozessen legen wir großen Wert auf die interne Kommunikation. Ein Change-Prozess oder eine Transformation funktioniert nur, wenn die Beschäftigten auf dem Weg mitgenommen werden.

Unser Credo: Jedes Sanierungskonzept bedarf vom Start weg einer begleitenden Kommunikation nach innen wie außen.

Wir

werden tätig bei

  • Restrukturierungen/Sanierungen,
  • Turnaround-Prozessen,
  •  Produktkrisen,
  • Change-Prozessen
  • Desinvestitionsvorhaben, Liquidationen,
  • Rechtsfällen/Litigation,
  • M&A-Prozessen,
  • ESUG-Verfahren (Schutzschirm und Eigenverwaltung),
  • Regelinsolvenzen,
  • innerbetrieblichen Auseinandersetzungen.