25.11.2019

Obermann, Michelstadt/Immenstadt

Weltmarkt-Spezialist Obermann aus dem Odenwald schlüpft unter das Dach der international tätigen BAUER Gruppe

  • Insolvenzverwalterin Sylvia Rhein sichert Know-how und Arbeitsplätze des Spezialisten Obermann.
  • Das nunmehr als Obermann MAT GmbH firmierende Unternehmen zählt zu den führenden Unternehmen für Injektions- und Mischtechnik.
  • Die BAUER Gruppe ist mit gut 12.000 Mitarbeitern in rund 70 Ländern weltweit aktiv.

Michelstadt/Immenstadt, den 25. November 2019   Die ehemals unter „Mühlhäuser-Obermann GmbH“ firmierende Gesellschaft mit Sitz im hessischen Michelstadt wurde im Zuge einer Übertragung aus der Insolvenz von der international tätigen BAUER Gruppe mit Sitz im oberbayerischen Schrobenhausen übernommen. Die BAUER MAT Slurry Handling Systems aus Immenstadt im Allgäu, eine Zweigniederlassung der BAUER Maschinen GmbH, sichert sich so Know-how und Produktion eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Injektions- und Mischtechnik.

Für die Insolvenzverwalterin Sylvia Rhein aus Bensheim ergab sich mit dem Verkauf der aufgrund komplexer Konzernverflechtungen in die Zahlungsunfähigkeit geratenen Gesellschaft die „optimalste Lösung“. Mit dem Erhalt und der Fortführung des Unternehmens am Standort Michelstadt und vor allem mit der Übernahme der gesamten Belegschaft habe sie, so Rhein, „alle meine Ziele erreicht“.

Obermann zählt zu einem der weltweit führenden Unternehmen in der Injektions- sowie Mischtechnik für den Tunnel- und Spezialtiefbau und ist weltweit vertreten. Das Portfolio reicht von Mischanlagen über Verpress-Stationen, Hochdruckinjektions- und Spezialpumpen sowie Mess- und Regelungstechnik. Mit Obermann bleibt dem Odenwald, bleibt Hessen und Deutschland ein Weltmarkt-Unternehmen mit Chancen auf weitere Expansion erhalten. Der Vertrieb der Obermann-Produkte erfolgt ab sofort exklusiv über BAUER MAT Slurry Handling Systems; die Geschäftsführung obliegt Alexander Konz, dem Niederlassungsleiter von BAUER MAT Slurry Handling Systems.

Die BAUER Gruppe ist führender Anbieter von Dienstleistungen, Maschinen und Produkten für Boden und Grundwasser. Mit über 110 Tochterfirmen verfügt Bauer über ein weltweites Netzwerk auf allen Kontinenten. Die Geschäftstätigkeit des Konzerns ist in drei zukunftsorientierte Segmente mit hohem Synergiepotential aufgeteilt: Bau, Maschinen und Resources. Das Segment Bau bietet neben allen bekannten auch neue, innovative Spezialtiefbauverfahren an und führt weltweit Gründungen, Baugruben, Dichtwände und Baugrundverbesserungen aus. Im Segment Maschinen ist Bauer als Weltmarktführer der Anbieter für die gesamte Palette an Geräten für den Spezialtiefbau sowie für die Erkundung, Erschließung und Gewinnung natürlicher Ressourcen. Im Segment Resources konzentriert sich Bauer auf hochinnovative Produkte und Services für die Bereiche Wasser, Umwelt und Bodenschätze. Die BAUER Gruppe verzeichnete 2018 mit etwa 12.000 Mitarbeitern in rund 70 Ländern eine Gesamtkonzernleistung von 1,7 Milliarden Euro.

Da verbindet sich ein weltumspannender Konzern mit dem kleinen Weltmarkt-Spezialisten aus dem Odenwald – „eine geniale Kombination“, so Rhein. Timo Seidenfuss, Vertriebsleiter bei BAUER MAT Slurry Handling Systems, ergänzt: „Das Obermann-Portfolio stellt eine ideale Ergänzung unserer Produktpalette dar. Dadurch können wir vorhandene Märkte noch besser bedienen, aber auch neue Märkte erschließen.“

Pressekontakt:

rw konzept GmbH

Kommunikationsberatung

Rudolf Wallraf

Phone: +49 (0) -173-267 8888

E-Mail: rw(at)rw-konzept.de