02.05.2019

Dekodur, Hirschhorn/Heidelberg

DI Dekodur International übernimmt insolvente Dekodur

DI Dekodur International übernimmt insolvente Dekodur

  • Der Schichtstoffplattenhersteller Dekodur aus Hirschhorn bei Heidelberg hatte im Dezember 2018 Insolvenzantrag gestellt.
  • Insolvenzverwalter Henrik Schmoll, Partner der Sozietät Wellensiek, führt seitdem den Geschäftsbetrieb fort und leitete einen Investorenprozess ein. Er kann mit der Übernahme alle Arbeitsplätze sichern.
  • Die neu gegründete DI Dekodur will mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Rolf van den Berg vor allem den internationalen Vertrieb stärken sowie die Produktion effektiver gestalten und das Unternehmen so wieder dauerhaft in die Erfolgsspur führen.

 

Hirschhorn/Heidelberg 02.05.2019  Der Privatinvestor Rolf van den Berg und die Sagacious Beteiligungs GmbH mit Sitz in Langen/Hessen übernehmen die wesentlichen Vermögenswerte der insolventen Dekodur GmbH & Co. KG aus Hirschhorn bei Heidelberg und führen den Geschäftsbetrieb mit allen etwa 65 Beschäftigten in der neu gegründeten DI Dekodur International GmbH & Co KG mit Sitz in Hirschhorn fort. Rolf van den Berg hält 70 und Sagacoius 30 Prozent an der neuen Gesellschaft. Einen entsprechenden Kaufvertrag hat Rechtsanwalt Henrik Schmoll, Insolvenzverwalter von Dekodur, mit den Verantwortlichen unterzeichnet. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

„Wir haben mit den beiden Gesellschaftern Investoren gefunden, die dem Unternehmen und den Beschäftigten von Dekodur gute Perspektiven für die Zukunft bieten“, sagt Insolvenzverwalter Schmoll, Partner der Sozietät Wellensiek. Er führt den Geschäftsbetrieb des insolventen Unternehmens in den vergangenen Monaten nach intensiven Verhandlungen mit den verschiedenen Beteiligten fort und leitete kurz nach Insolvenzantragstellung im Dezember 2018 einen geordneten Investorenprozess ein. Für ihn war eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg, dass Beschäftigte, Kunden, Lieferanten sowie die Mitglieder des Gläubigerausschusses und die Verantwortlichen der Sparkasse Neckartal-Odenwald, die Betriebsfortführung sowie die erfolgreiche Übertragung eng und äußerst konstruktiv begleitet haben. „Dafür bedanke ich mich bei allen Beteiligten“, ist Schmoll froh über das Ergebnis.

„Wir sind von den Marktpotenzialen der Dekodur überzeugt und werden das Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln“, sagt Rolf van den Berg, geschäftsführender Gesellschafter der neuen Gesellschaft DI Dekodur International. „Wir wollen dabei vor allem die vertrieblichen Aktivitäten weltweit stärken sowie die Produktion effektiver gestalten“, kündigte van den Berg zwei wesentliche Maßnahmen an. Dekodur sei ein herausragendes Unternehmen mit einer starken Marke, überzeugenden, innovativen Produkten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Wir freuen uns deshalb, dass wir uns mit Unterstützung unseres Rechtsanwalts und Steuerberaters Frank Lemberger aus Hirschhorn, erfolgreich im Investorenprozess durchgesetzt haben“, sagt van den Berg.

 

Über Dekodur

Die Dekodur entstand 1959 aus einem bereits seit 1846 existierenden Säge- und Furnierwerk in Hirschhorn am Neckar. Dekodur ist eines der innovativsten Unternehmen in Deutschland, das sich mit der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von dekorativen HPL-Schichtstoffplatten befasst. Die Platten aus unterschiedlichsten Materialien werden sowohl in privaten Wohnräumen, etwa in Küchen, als auch im gewerblichen Bereich zur Oberflächengestaltung eingesetzt. Das Unternehmen erwirtschaftetet zuletzt einen Jahresumsatz von rund 12 Millionen Euro.

 

Über Sagacious

Hinter der Beteiligungsgesellschaft Sagacious GmbH mit Sitz in Langen steht der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Frank Jürgen Weise.

 

Pressekontakt Unternehmen                                                            Pressekontakt Insolvenzverwalter

DI Dekodur International GmbH & Co KG                                         Holger Voskuhl, rw konzept GmbH, Kommunikationsberatung,
69434 Hirschhorn am Neckar                                                           Bonner Straße 178, 50968 Köln
Mail: info(at)dekodur.com                                                                   Mobil: 0170-2101523
                                                                                                        voskuhl(at)rw-konzept.de